PRESSE


Bericht Osterlager (pdf-Datei)

Bericht vom 09.04.2015

Bei dichtem Schneetreiben und glitschiger Strasse suchten die Surfdrummers aus Spiez in Schönried das Ferienheim Bubenberg. Sie fanden in bester Lage ein grosses Haus, das perfekt für ihre Bedürfnisse gemacht schien. Zahlreiche Räume in verschiedenen Grössen, verteilt auf mehrere Etagen und eine leistungsfähige Küche für die Zubereitung des leiblichen  Wohls.

 

Die ganzen drei Tage  wurde in unterschiedlichen  Gruppen fleissig geübt. Das B- Korps der Jugendmusik und Tambouren des Musikvereins, angeführt von Rolf Schmutz, übten für das Konzert am 18. April in Spiez.

 

Die Surfdrummers, angeführt von André Bodmer, Timo Pfister, Cornelia und Fabian Wyss, arbeiteten an der Weiterentwicklung ihrer Show. Ideen von allen Mitgliedern waren gefragt und wurden nach Möglichkeit eingebaut. „around the world“ heisst das neue Motto und führt von Europa über Nord- und Südamerika nach Asien und in den Nahen Osten. Es war höchst eindrücklich, mitzuerleben, wie viele Ideen sicht- und hörbar wurden. Dabei herrschte eine fröhliche, ausgelassene Stimmung. Sie wird toll, die neue Show- ein Produkt, getragen von jedem einzelnen Mitglied, koordiniert vom  Anführer- Team.
Am Samstagmorgen trafen die Nachwuchsspieler ein, um für einen  Tag Surfdrummers- Luft zu spüren, dabei zu sein und mitzuspielen. Sie verliessen das Lager wieder nach dem Nachtessen.

 

Am Samstagabend herrschte eine angespannte Stimmung. Wie jedes Jahr am Ostersamstag, wurde bei internen Wettspielen der Meister oder die Meisterin erkoren. In einer ersten Runde mussten alle Tambouren drei verschiedenen Jurys, bestehend aus dem Anführer- Team, Grundlagen und ein Wettstück vorspielen. Dabei kehrte die Jury den Wettspielenden den Rücken zu, um sich allein auf das Spiel zu konzentrieren. Die besten Fünf trommelten anschliessend im Final einen anspruchsvollen Baslermarsch.

 

Als Surfdrummers- Meister wurde mit eindrücklichem Vorsprung Rick Solcà erkoren.
Als U- 16- Meister durfte sich Roman Künzi feiern lassen.

Am Sonntag wurde bis in den späten Nachmittag weiter an der neuen Show geübt, man darf sich auf ein wahres Feuerwerk freuen.

 

Hut ab vor dieser engagierten, jungen Truppe, welche sich ganz selbständig leitet und weiterentwickelt, ein Lager ohne fremde Hilfe organisiert und durchführt. Sie werden  unterstützt von vier Müttern, die sich gerne um den kulinarischen Teil des Lagers kümmern und diese Tage völlig geniessen. Sie zählen sich zu den grössten Fans der Surfdrummers aus Spiez.

 

Das Chuchiteam

 

Mit grossem Engagement und viel Spass beim Einüben der neuen Show: Sandro, Alain, Rick, der Vereins- Meister und Roman, der u- 16- Meister (v.l.n.r.)


Walliser Bote (pdf-Datei)

Bericht vom 17.11.2014

Bissig. Die Surfdrummers aus Spiez während ihres Showblocks
am Samstag nach den Finaldurchgängen.


Thuner Tagblatt TT, 82. Generalversammlung Raiffeisenbank Steffisburg

Bericht vom 25.03.2014

Anschliessend haben die weitherum bekannten und beliebten Surfdrummers aus Spiez die Gäste mit einer imposanten Show-Einlage aus ihrem neuen Programm überrascht und für beste Unterhaltung gesorgt.


Bernerzeitung BZ , Wittwer sorgte 38 Jahre für Wirbel 

Aktualisiert am 03.03.2013

Bruno Wittwer machte das Trommeln salonfähig, brachte es mit seinen Spiezer Surfdrummers bis auf Popstar DJ Bobos Bühne. Nun gibt er den Taktstock an jüngere Wirbler weiter.  Mehr..


Gemeinde Spiez ehrt die Surfdrummers

Aktualisiert am 14.09.2011

EhrungenAn der GGR-Sitzung würdigte die Gemeinde in fünf Kategorien besondere und unterschiedlichste Leistungen. Mehr...



Thuner Tagblatt TT , Oberländer wirbeln für DJ Bobo

Von Jürg Spielmann. Aktualisiert am 12.08.2010

Die Spiezer Surfdrummers durften Ende 2009 für DJ Bobo an dessen Show-Weltpremiere trommeln. Dabei blieb es nicht: Ein Teil der Drummer ging gleich mit dem Popstar auf Tour. Übermorgen führt sie diese in die Postfinance-Arena Bern.  Mehr


Bernerzeitung BZ , Spiezer sorgen für Wirbel um DJ Bobo 

Aktualisiert am 05.12.2009

Mit Erfolg trommeln sich die Surfdrummers durchs In- und Ausland. Den Höhepunkt ihrer erst fünfjährigen Karriere erlebten die jungen Spiezer jedoch im

Europa-Park: Sie wirbelten auf der Bühne für DJ Bobo. Gibt es eine Fortsetzung?  Mehr..


Bernerzeitung BZ , Jugendliche spielten am Salzfest 

Aktualisiert am 07.07.2010

Die Jugendmusik Spiez und die Surfdrummers

waren am Salzfest im tschechischen Prachatice eine besondere Attraktion. Mehr...


Bernerzeitung BZ , Rythmische "Surfer" 

Aktualisiert am 27.07.2010

Am Folkloreabend in Schwenden brachten die Surfdrummers aus Spiez zusätzlichen Schwung in den gut besuchten Anlass. Mehr...


SR DRS

Die Surfdrummers im Samschtigjass: Mehr